zu Beleuchtungskonzept

Beleuchtungskonzept

Schutz von LED-Beleuchtungen gegen Ueberspannungen

Erfahrungen mit Überspannugen aus der Praxis der letzten Jahre

Erfahrungen mit Überspannugen aus der Praxis der letzten Jahre

Der Trend zur LED-Beleuchtung in der Innen- und Außenbeleuchtung nimmt stetig zu. Mittlerweile haben viele Kommunen und Netzbetreiber europaweit ihre ersten Erfahrungen mit der relativ neuen Technik gesammelt. Es scheint, dass die Vorteile, besonders in den Punkten Energieeinsparung und intelligente Lichtsteuerung, dafür sorgen werden, dass der Anteil der LED-Lösungen in der Beleuchtungstechnik auch in Zukunft stetig steigen wird. In der Straßenbeleuchtung ist dies schon in vielen Städten offensichtlich, aber auch in der Industrie-, und Gebäudebeleuchtung ist der Trend auf dem Vormarsch. Allerdings zeigt sich auch hier, dass es Licht- und Schattenseiten gibt.

Weiterlesen

Stromeinsparung durch innovatives Tageslichtkonzept

Die Prismenstruktur in der Kuppel ermöglicht zudem, dass auch flache Sonnenwinkel in die Röhre eingelenkt werden können, also gerade im Winter sowie in den frühen Morgen- und Abendstunden. Der Lichteinfall wird dadurch weiter verstärkt.

Dipl.-Ing. Markus Korsch
Sonnenröhren beleuchten den Düsseldorfer Flughafen. Der Flugsteig C wird künftig mit Tageslicht beleuchtet und spart somit enorme Energiekosten ein. Das Geheimnis ist eine Prismenkuppel. Der Umbau machte eine neue Lichtplanung erforderlich. Das neue Lichtkonzept sollte vor allem die Aspekte Nachhaltigkeit und Effizienz im Hinblick auf die Energie- und Betriebskosten beachten. Das Düsseldorfer Lichtplanungsbüro Rhein Licht hat unter diesen Parametern das neue Beleuchtungskonzept erarbeitet und dieses gemeinsam mit dem Düsseldorfer Architekturbüro Dolle und Gross sowie der Firma Interferenz Daylight entwickelt und umgesetzt.

Weiterlesen