zu Kühlbalken

Kühlbalken

Multifunktionale Kühlbalken

Integration von Beleuchtung, Sprinklern, Lautsprechern und Präsenzsensoren

Insbesondere Kühlbalken eignen sich aufgrund kompakter Bauformen, der geringen Investitions- und Betriebskosten sowie der individuellen Anpassbarkeit an Architekten- und Bauherrenwünsche sowohl für Neubauten als auch für Modernisierungsprojekte.

Dr.-Ing. Thomas Sefker, Bereichsleiter Forschung und Entwicklung,
Dipl.-Ing. Ralf Joneleit, Produktmanager Systeme
Um in Büro-, Konferenz- und Versammlungsräumen sowohl thermisch behagliche Raumzustände als auch eine bestmögliche Luftqualität sicherzustellen, steht Architekten und Fachplanern ein umfangreiches Angebot an lüftungs- und klimatechnischen Systemen zur Verfügung. Dabei gewinnen Luft-Wasser- Systeme immer mehr an Bedeutung. Insbesondere Kühlbalken eignen sich aufgrund kompakter Bauformen, der geringen Investitions- und Betriebskosten sowie der individuellen Anpassbarkeit an Architekten- und Bauherrenwünsche sowohl für Neubauten als auch für Modernisierungsprojekte. Der Beitrag erläutert Bauarten und Eigenschaften solcher Kühlbalken und zeigt anhand von Projektbeispielen, wie solche Kühlbalken durch die Integration von Beleuchtung, Sprinklern, Lautsprechern und Präsenzsensoren zu multifunktionalen Raumsystemen (Multi Service Chilled Beams) erweitert werden können.

Weiterlesen