Lüftungstechnik

Sektor Lueftungstechnik

Kühlen mit der Sonne

Solar unterstützte Klimatisierung

Kühlen mit der Sonne: Solar unterstützte Klimatisierung. Das Interesse an der Verwendung von  kostenloser Solarenergie für die  Kühlung von Gebäuden wächst beständig bei Planern, Regierungen und Gebäudeeignern.

Dipl.-Ing. Christian Stadler, Produktmanager Solarthermie
Das Interesse an der Verwendung von kostenloser Solarenergie für die Kühlung von Gebäuden wächst beständig bei Planern, Regierungen und Gebäudeeignern. Ihre Motivation ist hierbei jedoch unterschiedlich: Die Regierungen sind bestrebt, die CO2– Emissionen zu verringern, sowie die Stromnetze für alle Stromkunden zu stabilisieren – man denke nur an den Zusammenbruch der Stromnetze in Italien und Kalifornien im Sommer 2003 bedingt durch die Klimaanlagen. Die Planer sind daran interessiert, moderne Verfahren einzusetzen, um den Energieverbrauch gegenüber herkömmlichen Kompressionskältemaschinen zu reduzieren. Und nicht zuletzt möchten Hausbesitzer die laufenden Kosten für Ihre Gebäude verringern. Dies alles wird möglich, wenn die Sonne als Antriebsenergie für die Kühlung eingesetzt wird.

Weiterlesen

Hybride Hochleistungs-WRG

auf Basis des Kreislaufverbundsystems

Hybride Hochleistungs-WRG auf Basis des Kreislaufverbundsystems. Hochleistungs-WRG auf Basis der KV-Systeme können neben der primären Funktion der Wärmerückgewinnung auch weitere Funktionen direkt übernehmen. Nachfolgend werden die Möglichkeiten der hybriden Verdunstungskühlung aufgezeigt, die auch mehrfach verwendet werden kann, um den Wirkungsgrad der indirekten Befeuchtungskühlung erheblich zu steigern.

Dr.-Ing. Christoph Kaup, Geschäftsführer u. Entwicklungsleiter
Hochleistungs-WRG auf Basis der KV-Systeme können neben der primären Funktion der Wärmerückgewinnung auch weitere Funktionen direkt übernehmen. Nachfolgend werden die Möglichkeiten der hybriden Verdunstungskühlung aufgezeigt, die auch mehrfach verwendet werden kann, um den Wirkungsgrad der indirekten Befeuchtungskühlung erheblich zu steigern. Insbesondere integrierte Systeme müssen ganzheitlich betrachtet werden. Die mehrfach funktionale Nutzung des Kreislaufverbundsystems durch die Einspeisung von Energien in den Zwischenkreis zeigt den wesentlichen Unterschied zu allen anderen WRG-Systemen auf. Dass die Gesamtfunktion nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch gegeben ist, zeigen die dargestellten Messergebnisse durch unabhängige Institute. Neben den wärmetechnischen Betrachtungen sind auch die Konstruktionsmerkmale der Wärmerückgewinnung im Hinblick auf die VDI 6022 und VDI 3803 zu berücksichtigen.

Weiterlesen

Energieeinsparung in der Klimatechnik

Wärmerückgewinnung – Kälterückgewinnung – Feuchterückgewinnung – Nachtkühlung – Multifunktionale Nutzungskonzepte

Den Energie einsparenden Entwicklungen der Klimatechnik kommt mit zunehmendem Umweltbewusstsein und wachsenden behördlichen Auflagen immer größere Bedeutung zu. Geringerer Energieverbrauch bedeutet weniger Schadstoffemissionen, besseren Umweltschutz und niedrigere Betriebskosten.

Dipl.-Kfm. Wolfgang Wonneberger, Vertriebsleiter GB Heizung-Lüftung-Klimatechnik, WOLF Anlagen-Technik
Den Energie einsparenden Entwicklungen der Klimatechnik kommt mit zunehmendem Umweltbewusstsein und wachsenden behördlichen Auflagen immer größere Bedeutung zu. Geringerer Energieverbrauch bedeutet weniger Schadstoffemissionen, besseren Umweltschutz und niedrigere Betriebskosten.

Weiterlesen

Luftwäscher-Hygiene

Chemikalienloses Verfahren mit Klima-Luft-UV-OX-Anlage

Luftwäscher-Hygiene: Chemikalienloses Verfahren mit  Klima-Luft-UV-OX-Anlage. Die „künstliche” Raumluft muss mindestens die gleiche Qualität aufweisen wie die Umgebungsluft des Gebäudes. Dies gilt insbesondere für die Belastung mit Keimen, sind diese doch hauptverantwortlich für viele Befindlichkeitsstörungen und sogar Auslöser von Krankheiten. Mit Hilfe einer leistungsfähigen Klima-Luft- UV-OX-Anlage beherrscht der Betreiber das mikrobiologische Wachstum ohne Einsatz von Chemikalien.

Willibald Schodorf und Winfried Hackl
Die „künstliche” Raumluft muss mindestens die gleiche Qualität aufweisen wie die Umgebungsluft des Gebäudes. Dies gilt insbesondere für die Belastung mit Keimen, sind diese doch hauptverantwortlich für viele Befindlichkeitsstörungen und sogar Auslöser von Krankheiten. Mit Hilfe einer leistungsfähigen Klima-Luft- UV-OX-Anlage beherrscht der Betreiber das mikrobiologische Wachstum ohne Einsatz von Chemikalien.

Weiterlesen

Klimasystem für intelligentes Energiemanagement

Elektronische Einrichtungen ökonomisch entwärmen

Klimasystem für intelligentes  Energiemanagement: Elektronische Einrichtungen ökonomisch entwärmen. Thermisch hoch belastete Räume benötigen Entwärmungsanlagen zur Erhaltung der Betriebsbereitschaft, aber auch um eine lange Lebensdauer der empfindlichen Elektronik zu garantieren.

Helmut Buß
Thermisch hoch belastete Räume benötigen Entwärmungsanlagen zur Erhaltung der Betriebsbereitschaft, aber auch um eine lange Lebensdauer der empfindlichen Elektronik zu garantieren. HANSA Ventilatoren-und Maschinenbau hat eine wirtschaftliche und intelligente Alternative für die Entwärmung von EDV-Räumen, Serverräumen, Schaltanlagen, Schalträumen oder Vermittlungsstellen der Telekommunikations-Unternehmen entwickelt und zum Patent angemeldet.

Weiterlesen