zu Absorptionsmaterial

Absorptionsmaterial

Schalldämpfer in RLT-Anlagen

Effektiver Schallschutz durch Einsatz von Resonanzschalldämpfern.

Schalldämpfer besitzen grundsätzlich die Aufgabe, den von einem Ventilator oder einer anderen Lärmquelle ausgehenden Schall zu reduzieren, ohne die Fortleitung des Luftstroms wesentlich zu behindern. Gleich ob runde oder eckige Bauform: In beiden Fällen strömt die Luft durch Kanäle, deren Wandungen mit absorbierenden oder refl ektierenden Eigenschaften ausgestattet sind. Bei eckiger Bauform werden quaderförmige Kulissen als schalldämpfende Einbauten verwendet. Die folgenden Ausführungen beschränken sich auf Kulissenschalldämpfer, obgleich die Aussagen prinzipiell auch auf Rohrschalldämpfer übertragbar sind.

Dipl.-Ing. Diethard Niehoff, Entwicklungsleiter
Zur Reduzierung der Ventilatorgeräusche werden Schalldämpfer eingesetzt. Das Geräuschspektrum von Ventilatoren reicht über einen weiten Frequenzbereich. Im Interesse geringer Schalldämpferlängen und der damit verbundenen Vorteile – wie geringer Druckverlust und niedrige Investitions- und Betriebskosten, ist eine gute Anpassung der frequenzabhängigen Dämpfungscharakteristik des Schalldämpfers an das Geräuschspektrum anzustreben (s. VDI 2081, VDI 3803). Dazu werden Schalldämpfer mit Absorptions- und Resonanzeigenschaften miteinander kombiniert.

Weiterlesen